Deus Ex: Human Revolution - Director’s Cut doch nicht Wii U exklusiv!

Gute Nachrichten von Publisher Square Enix. Heute wurde bekannt gegeben, dass der ursprünglich nur für Wii U geplante Deus Ex: Human Revolution - Director’s Cut auch für PS3, Xbox 360, PC & Mac noch in diesem Jahr veröffentlicht wird. Eine Handheld-Version scheint ebenfalls in der Mache zu sein.

Stéphane D’Astous, General Manager von Eidos Montréal, betont, dass die Fans nicht ganz unschuldig sind, dass der Director's Cut doch für alle aktuellen Konsolen, PC & Mac erscheint:

"Nachdem wir den Director's Cut angekündigt hatten, bekamen wir ein überwaltigendes Feedback aus der Community, dass wir diese ultimative Edition von HUMAN REVOLUTION auch auf andere Plattform bringen sollten.
Wir freuen uns, dass wir diesem Wunsch nachkommen und sagen können: "You asked for this!"

Deus Ex: Human Revolution – Director’s Cut beinhaltet sämtliche bereits veröffentlichten DLCs, viele Verbesserungen beim Gameplay und einige komplett neue Extras:

  • Die Mission „Tongs Rettung“ und
  • das komplette DLC-Kapitel „The Missing Link“-Kapitel wurde vollständig in die Handlung des Director’s Cut integriert.
  • Aufwendig überarbeitete Bosskämpfe sorgen für optimierte Spielbalance und zahlreiche weitere Detailanpassungen, wie die stark verbesserte KI und Grafik, machen diese Edition zum bisher beeindruckendsten und mitreißendstem Deus-Ex-Erlebnis.
  • Außerdem bietet der Director's Cut etwa acht Stunden an Entwickler-Kommentaren und ein 45 Minuten langes "Making Of"-Video, das zahlreiche Geheimnisse und Hintergrundinfos zur Entwicklung und Produktion von Deus Ex: Human Revolution.
  • Der Director's Cut ist obendrein 100%ig multilingual und bietet diverse Sprachen und Untertitel, was in der Erstfassung noch nicht der Fall war.

Ein genaues Releasedatum steht allerdings noch nicht fest, laut Publisher Square Enix soll Deus Ex: Human Revolution - Director's Cut aber noch 2013 erscheinen. Außerdem ist in der offiziellen Pressemitteilung auch von einer PlayStation Vita-Version die Rede.